Bei genetisch/erblich bedingten Haarausfall oder lichten Haar bieten wir Ihnen als Systemanbieter nicht nur eine ganzheitliche Analyse & Beratung sondern auch eine Vielzahl von individuellen Behandlungsmöglichkeiten.

Haartransplantation Männer – dauerhaft dichtes Haar

Haarausfall ist für die meisten Männer eine sehr frustrierende Erfahrung. Am Anfang ist der Haarausfall bei Männern meist nicht sehr auffällig. Hier und da eine leichte Ausdünnung, die Geheimratsecken werden langsam größer, die Haare am Hinterkopf werden weniger. Vieles kann noch mit der Frisur kaschiert werden. Der Haarausfall bei Männern kann jedoch schnell voranschreiten. Diese Veränderungen können bei vielen Menschen zu Unsicherheit und schwindendem Selbstbewusstsein führen. Den Haarausfall bei Männern mit einer Eigenhaartransplantation zu stoppen ist ein bewährtes Mittel gegen den männlichen Haarausfall.

Die Haartransplantation – die effektive Lösung bei erblich bedingtem Haarausfall

Die Haartransplantation ist ein chirurgischer Eingriff, mit dem dünnes Haar beim Mann mithilfe der eigenen Haare dauerhaft wieder aufgefüllt werden kann. Dabei werden Spenderhaare aus dem seitlichen Bereich des Kopfes oder vom Hinterkopf entnommen und in die kahlen Stellen transplantiert. Dieses Haar ist genetisch so programmiert, dass es dauerhaft wächst und nicht anfällig für den Haarausfall der Männer Haarausfall der Männer ist. Die männliche Haartransplantation ist eine bewährte und effektive Methode, um den Haarausfall der Männer auszugleichen und die Haare dauerhaft wieder aufzufüllen.

FUE und FUT – zwei Methoden für dauerhaft dichtes Haar

Gegenwärtig gibt es zwei verschiedene Verfahren bei der Haartransplantation für Männer. Die FUE- Haartransplantation (Follicular Unit Extraction) und die FUT- Haartransplantation. Bei der FUE-Methode werden einzelne sogenannte Grafts mit bis zu 4 Haarfollikeln aus dem Spenderbereich entnommen und in den Empfängerbereich transplantiert. Bei der FUT- Haartransplantation werden unter einer lokalen Betäubung Haarstreifen aus dem Haarkranz entnommen. Die Streifen werden in einzelne Units zerteilt, die in den Empfängerbereich eingepflanzt werden. Beide Methoden sind geeignet, dünnes Haar beim Mann wieder aufzufüllen und eine natürliche Haarfülle wieder herzustellen. Bei fast jedem männlichen Patienten ist FUE die Technik der Wahl. Bei dieser Methode ist der Heilungsprozess kürzer und es bleiben praktisch keine sichtbaren Narben zurück, sodass die Haare kurz getragen werden können.

Rufen Sie uns einfach an, wenn Sie mehr über die Möglichkeiten erfahren möchten, wie mit einer Haartransplantation dünnes Haar beim Mann wieder aufgefüllt werden kann. Unsere Haarexperten beraten Sie gerne ausführlich und unverbindlich.

Professionelle, einfühlsame Beratung und Behandlung

Das Fachteam von prohair freut sich, Sie für ein erstes umfangreiches Beratungsgespräch begrüßen zu dürfen. Vereinbaren Sie zeitnah einen Termin.

Lesen Sie mehr zum Thema Haartransplantation: