Bei genetisch/erblich bedingten Haarausfall oder lichten Haar bieten wir Ihnen als Systemanbieter nicht nur eine ganzheitliche Analyse & Beratung sondern auch eine Vielzahl von individuellen Behandlungsmöglichkeiten.

Haarausfall bei Frauen – was wirklich hilft

Ebenso wie Männer können Frauen von genetisch bedingtem, dem androgenetischen Haarausfall betroffen sein. Haarausfall bei Frauen zeigt sich jedoch in der Regel anders als bei Männern. Typisch ist ein diffuser Haarausfall bei Frauen auf dem gesamten Kopf, im Bereich des Scheitels, oberhalb der Ohren und im Bereich des Haaransatzes an der Stirn.

Was hilft gegen Haarausfall bei Frauen?

Der Haarausfall bei Frauen kann nur bedingt und oft nur mit zweifelhaftem Erfolg durch Medikamente oder kosmetische Präparate behandelt werden. Die Geheimratsecken einer Frau oder extremer Haarausfall einer Frau können auf diesem Weg nicht wieder rückgängig gemacht werden. Oft ist eine Eigenhaartransplantation ein geeignetes Mittel, um den Haarausfall bei Frauen zu stoppen und die Geheimratsecken einer Frau wieder aufzufüllen. Doch nicht jede Frau von Haarausfall betroffene Frau kann von einer Haartransplantation profitieren.

Wann ist eine Haartransplantation bei Frauen sinnvoll?

Potenzielle Kandidatinnen für eine chirurgische Haarwiederherstellung sind Frauen, die einen Haarverlust aufgrund von Traktionsalopezie (nicht hormonell) oder Alopezie marginalis erlitten haben. Frauen mit einem Muster der Glatzenbildung, ähnlich dem männlichen Haarausfall, sowie Frauen, die durch ein Trauma einen Haarausfall erleiden – zum Beispiel durch Brandverletzungen, Narbenbildung nach Unfällen und chemischen Verbrennungen – können gegebenenfalls von einer Haartransplantation profitieren.

Qualität und Quantität der Spenderhaare

Ein wichtiger Faktor, um den Haarausfall bei Frauen dauerhaft und natürlich rekonstruieren zu können, ist die Qualität und Quantität des Spenderhaares. Obwohl in den verdünnten Bereichen des Haares zusätzliches Volumen und Dichte erzeugt werden kann, gibt es tatsächlich keinen Nettogewinn an Haar – lediglich die Umverteilung von Haar von dickeren Bereichen zu dünneren Bereichen. Je mehr Spenderhaare vorhanden sind, desto besser ist das Ergebnis der Haartransplantation. Je besser die Qualität der Spenderhaare ist, desto mehr Volumen können wir beispielsweise in den Geheimratsecken einer Frau wieder herstellen.

Auswahl der wichtigen Bereiche

Für Frauen, die in einem großen Bereich des Vorder-, Ober- und Kronenbereichs Haare verlieren, ist es in vielen Fällen empfehlenswert, die wichtigsten Bereiche auswählen, die wiederhergestellt werden müssen. Eine gleichmäßige Dichte des Haares ist oft nicht die beste Option, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Manche Frauen mit ausgedehntem Haarausfall sollten sich darauf konzentrieren, ihren Haaransatz oder die Bereiche wiederherzustellen, in denen sie ihr Haar normalerweise teilen. Das Aussehen der Fülle kann mit einer Änderung der Haarfarbe sowie der Verwendung von Kosmetika erreicht werden.

Die Entscheidung für eine Haartransplantation sollte sowohl gut informiert als auch ohne Scham oder Verlegenheit getroffen werden. Unsere Haarexperten besprechen mit Ihnen in Ruhe und ausführlich alle kosmetischen und gestalterischen Optionen, die Ihnen helfen können, das beste kosmetische Ergebnis zu erzielen. Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin.

Professionelle, einfühlsame Beratung und Behandlung

Das Fachteam von prohair freut sich, Sie für ein erstes umfangreiches Beratungsgespräch begrüßen zu dürfen. Vereinbaren Sie zeitnah einen Termin.

Lesen Sie mehr zum Thema Haartransplantation: