Bei genetisch/erblich bedingten Haarausfall oder lichten Haar bieten wir Ihnen als Deutschlands größter Systemanbieter nicht nur eine ganzheitliche Analyse & Beratung sondern auch eine Vielzahl von individuellen Behandlungsmöglichkeiten.

Niemand muss unter Haarausfall leiden und ihn hinnehmen.

prohair steht Ihnen als Experte zur Beratung und Behandlung von Haarverlust zur Seite und hilft Ihnen durch eine umfangreiche Situations- und Bedarfsanalyse, eine optimale Behandlungsmethode einzusetzen. prohair sorgt für neues Haarvolumen und das daraus resultierende gesteigerte Selbstvertrauen. Die Spezialisten für Haarausfall behandeln dünnes, lichtes Haar und sorgen dafür, dass kahle Stellen aufgefüllt werden.

Wir wissen um die verschiedenen Haarausfall-Typen und bieten als Fachinstitut für Haartransplantationen die gesunde und nachhaltige Lösung für Haarverlust.

 

Androgenetischer Haarausfall

Androgenetischer Haarausfall beginnt üblicherweise im Alter von 20 Jahren und richtet sich nach der Veranlagung, die von Vater bzw. Großvater weitergegeben wurde. Etwa 90 Prozent aller Fälle verlaufen nach dem Hamilton-Norwood-Schema. Das Nagelbett verändert sich nicht und ein direkter Zusammenhang mit der Einnahme von Medikamenten besteht nicht. Der Verlauf des Haarausfalls geht langsam und über Jahre verteilt vonstatten. Sind die Haarfollikel abgestorben, ist dies irreparabel. Kopfhautausschläge oder Ekzeme können den Haarverlust schneller voranschreiten lassen.

Kreisrunder Haarausfall

Kreisrunder Haarausfall kann schon während der Pubertät auftreten oder auch erst später in Erscheinung treten. Eine genetische Veranlagung ist häufig festzustellen. Optisch sind als Haarausfallmuster runde oder eierförmige, kahle Bereiche inmitten der Haarwuchsflächen auszumachen. Auch ein Ausfall der Körperhaare tritt auf und die Nägel bekommen leichte Grübchen. Der Verlauf ist eher langsam, aber schubweise einzustufen und reversibel. Kreisrunder Haarausfall kann in Verbindung mit einer Erkrankung der Schilddrüse, Neurodermitis oder anderen Krankheiten einhergehen.

Diffuser Haarausfall

Diffuser Haarausfall kann in jedem Alter auftreten und steht in keinem Zusammenhang mit einer genetischen Veranlagung. Dieser Typ Haarausfall zeigt sich, indem das gesamte Haupthaar dünner und lichter wird, zuweilen rasch und plötzlich auftritt. Er kann im Zusammenhang mit Medikamenteneinnahme entstehen und ist als reversibel einzustufen. Diffuser Haarausfall kann eine Schilddrüsenerkrankung, Infektionen, Leberschäden oder Eisenmangel als Ursache haben.