Bei genetisch/erblich bedingten Haarausfall oder lichten Haar bieten wir Ihnen als Systemanbieter nicht nur eine ganzheitliche Analyse & Beratung sondern auch eine Vielzahl von individuellen Behandlungsmöglichkeiten.

Haarausfall – Welche Typen gibt es?

Jeder Mensch verliert jederzeit und an allen Stellen des Kopfes Haare – im Durchschnitt etwa 100 Haare pro Tag. Im Frühjahr und Herbst können es auch mehr sein. Das ist vollkommen normal. Der normale Haarzyklus beträgt etwa 2 bis 6 Jahre. Das heißt, nach spätestens sechs Jahren fällt jedes Haar aus und ein neues wächst nach. Von einem krankhaften Haarausfall sprechen Ärzte erst dann, wenn über einen längeren Zeitraum täglich deutlich mehr Haare ausfallen.

Es werden vier verschiedene Typen von krankhaftem Haarausfall, der Alopezie, unterschieden: androgenetischer Haarausfall, kreisrunder Haarausfall, diffuser Haarausfall und narbiger Haarausfall. Alle Arten können Männer und Frauen gleichermaßen betreffen.

Erblich bedingter oder androgenetischer Haarausfall

Androgenetischer Haarausfall ist erblich bedingt und in rund 95 % der Fälle die Ursache für den Haarausfall bei Männern und Frauen. Bei Männern zeigt sich androgenetischer Haarausfall vor allem als ein Haarverlust im Bereich des Hinterkopfs, der Stirn (Geheimratsecken) und im Bereich des Scheitels. Je nach Veranlagung kann androgenetischer Haarausfall bei Männern bereits im Teenageralter und den frühen 20er-Lebensjahren auftreten. Androgenetischer Haarausfall bei Frauenm ist weniger spezifisch, beschränkt sich oft auf den Bereich des Scheitels oder zeigt sich in einer allgemeinen Ausdünnung der Haare.

Diffuser Haarausfall – Diffuse Alopezie

Wenn die Kopfhaare stetig und mehr oder weniger gleichmäßig verteilt ausfallen, wird dies als diffuser Haarausfall bezeichnet. Durch die gleichmäßige Verteilung des Haarausfalls wird das Haar insgesamt zunehmend lichter. Diffuser Haarausfall kann beide Geschlechter in jedem Alter betreffen. Diffuser Haarausfall kann durch alles, was den normalen Haarzyklus unterbricht, ausgelöst werden. Häufig wird diffuser Haarausfall durch physiologische oder emotionale Stressfaktoren, Ernährungsmängel und endokrine Störungen verursacht.

Kreisrunder Haarausfall – Alopezie Areata

Kreisrunder Haarausfall wird als die Folge einer Autoimmunerkrankung angesehen, bei der das Immunsystem irrtümlich die Haarfollikel angreift, das natürliche Haarwachstum stört und dadurch den Haarausfall verursacht. Kreisrunder Haarausfall kann auf der Kopfhaut, im Gesicht und in anderen Bereichen des Körpers auftreten. Kreisrunder Haarausfall betrifft sowohl Männer als auch Frauen und kann bereits in der Kindheit auftreten.

Kreisrunder Haarausfall kann in unterschiedlichen Formen auftreten:

Alopecia areata – Dies ist die häufigste Form, die zu einem oder mehreren runden Stellen mit Haarausfall auf dem Kopf führt und daher den Namen Kreisrunder Haarausfall trägt.

Alopecia totalis – Kreisrunder Haarausfall in dieser Form ist selten und durch den vollständigen Verlust der Kopfhaare gekennzeichnet.

Alopecia universalis – Dies ist die am weitesten fortgeschrittene Form und führt zu einem vollständigen Verlust aller Haare auf dem Kopf und am gesamten Körper. Der Verlust der Haare kann schnell innerhalb weniger Wochen auftreten, oder über einen Zeitraum mehrerer Monate schleichend fortschreiten.

Alopecia Ophiasis – Bei dieser Form fehlen meist die Haare an den Schläfen, am gesamten Haarkranz im Bereich des Nackens sowie über den Ohren. Kreisrunder Haarausfall in dieser Ausprägung kann sich über einen längeren Zeitraum erstrecken.

Narbiger Haarausfall – Alopecia Cicatricans

Narbiger Haarausfall, auch Narben Alopezie genannt, wird von einer Gruppe seltener Erkrankungen verursacht, welche die Haarfollikel zerstören und durch Narbengewebe ersetzen. Die meisten Formen des narbigen Haarausfalls erscheinen zuerst als kleine kahle Stellen, die sich mit der Zeit ausdehnen können. Narbiger Haarausfall ist nicht umkehrbar. Das heißt, die betroffenen Stellen bleiben kahl.

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Haar dünner wird oder Sie eine abrupte Zunahme des Haarausfalls feststellen, dann zögern Sie bitte nicht, uns anzurufen und einen Termin mit unseren Haarspezialisten zu vereinbaren. Je früher Sie zu und kommen, um so besser können wir Ihnen helfen, Ihre natürliche Haarfülle zu erhalten und mit modernsten Methoden wieder herzustellen.